D.E. Marl Industrievertretungen Partner der MORGAN Electrical Carbon Deutschland

Stromzuführungen.

Industrielle Stromzuführungen für

elektromagnetische Kupplungen.

Stromzuführungen für eine Vielzahl von Einsatzbereichen: Als Experte für Spezialartikel und Partner für die Industrie das Handwerk die Schifffahrt die Windkraft bieten wir auch ein umfangreiches Sortiment an Stromzuführungen bzw. Teleskop- Zuführungen für elektromagnetische Kupplungen. Dank unseres großen Lagerbestands an Bürstenhaltern oder Ersatzbürsten (Broncebürsten bzw. Gewebebürsten für Nasslauf in Öl) erhalten Sie bei uns alle gängigen Produkte dieser Art sowie eine große Auswahl an ZF-Typen in kürzester Zeit: Zumeist erfolgt die Auslieferung noch am selben Tag! Selbstverständlich berät Sie das kompetente Fachpersonal der D.E. Marl Industrievertretungen gerne ausführlich, damit Sie die für Ihre Anwendungsbereiche optimalen Stromzuführungen erhalten.

Stromzuführungen individuell nach Ihren

Anforderungen.

Bei Kupplungen und Bremsen mit feststehenden Magnetkörpern erfolgt die Stromversorgung über Steckverbindungen, Anschlusskästen oder durch eingegossene Kabel am Magnetkörper. Bei Kupplungen mit rotierendem Magnetkörper erfolgt die Zuleitung dagegen über die Zuführung von Strom auf gehärtete und geschliffene Schleifringe. Bei den Stromzuführungen sind dabei verschiedene Formen möglich: Köcherhalter mit Kupfer-Graphit-Einsatz für Trockenlauf Doppelschenkelhalter oder Einfachschenkelhalter mit Kupfer-Graphit-Einsatz für Trockenlauf Metall-Gewebe-Einsatz für Nasslauf. Während beim Trockenlauf eine Stromzuführung je Schleifring genügt, besteht beim Nasslauf die ständige Gefahr, dass die Schleifringe mit zu viel Öl in Kontakt kommen. Dieser Ölfilm unterbricht dann die Stromzufuhr, was nachvollziehbarer Weise gravierende negative Folgen mit sich bringt. Um diese Störanfälligkeit zu vermeiden, sollten ab 18m/s zwei Stromzuführungen hintereinander verbaut werden. Dabei müssen die Zuführungen des Stroms unbedingt erschütterungsfrei befestigt werden. Damit außerdem der gewünschte Bürstendruck erreicht wird, sollte ein Mindest- Abstand von zumeist zwei Millimetern zwischen den Stromzuführungen und dem Schleifring eingehalten werden.

Hochwertige Stromzuführungen für den harten

Industrie-Alltag.

Da bei diesen Konstruktionen regelmäßiger Verschleiß nicht zu vermeiden ist, erhalten Sie bei uns die entsprechenden Artikel selbstverständlich separat und mit gewohnt kürzester Lieferzeit: Individuelle Bürsteneinsätze für die Stromzuführung Bronzebürsten für Trockenlauf Gewebebürsten für Nasslauf in Öl Bürsteneinsätze für Teleskop-Stromzuführungen der ZF-Typen. Neben der gewohnt hohen Qualität erhalten Sie bei uns auch einen umfassenden Service: So finden wir die für Ihre Anlagen passenden Lösungen, wenn es um die Zuführung von Strom für Magnetkupplungen, Zuführungen passend zu ZF-Typen oder andere sehr spezifische Anforderungen geht. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie große Stückzahlen oder individuelle gefertigte Einzelstück benötigen. Sprechen Sie uns einfach an, damit Leistungsfähigkeit und Produktivität auch in Ihrem Unternehmen gesteigert werden.

Stromzuführungen und andere Lösungen vom

Partner der Industrie.

Neben unserem großen Sortiment an Bürstenhaltern, Ersatzbürsten, Bronce- oder Gewebürsten für den Nasslauf in Öl halten wir rund 3.000 qualitativ absolut hochwertige Artikel und Sonderprodukte für die industriellen Bereiche Temperaturüberwachung, Stromübertragung, Sensortechnik, Elektronik oder Wellenerdung halten wir in unserem großen Lager direkt für Sie bereit. Dadurch ist zumeist der Versand noch am selben Tag möglich! Alle Produkte und Artikel erhalten Sie bei uns zu fairen und marktgerechten Preisen. Damit Sie das für Ihre Anforderungen passende Produkt finden, steht Ihnen unser hochqualifiziertes Servicepersonal ständig mit Rat und Tat partnerschaftlich zur Seite. Nehmen Sie am besten noch heute Kontakt mit uns auf und sichern Sie sich mit den hochwertigen Produkten und den individuellen Lösungen für die Industrie der D.E. Marl Industrievertretungen die entscheidenden Wettbewerbsvorteile.